private krankenversicherung



Herzlich Willkommen auf der Seite vom

HÄMATOLOGISCH-ZYTOLOGISCHEN MIKROSKOPIERKURS

Bad Saarow


Seit dem Jahr 1996 führen wir am Klinikum des Brandenburgischen Kurortes Bad Saarow den „Hämatologisch-zytologischen Mikroskopierkurs“ durch. Als wir diese Veranstaltung konzipierten bzw. ins Leben riefen, war nicht abzusehen, dass sich eine so anhaltende Resonanz und ein Interesse für diese Materie herausstellen würden.

Der Kurs richtet sich in erster Linie an Kolleginnen und Kollegen der Inneren Medizin, aber auch anderer Fachgebiete (z. B. Pathologie, Labormedizin), die die zytomorphologische Diagnostik an Knochenmarkausstrichen erlernen bzw. ihre Kenntnisse und Fertigkeiten vervollkommnen möchten.

Neben einer gründlichen Beschäftigung mit dem Bild normaler Zellen des Knochenmarkes liegt der Schwerpunkt auf der konventionellen morphologischen Diagnostik von Neoplasien des hämatopoetischen bzw. des lymphatischen Systems. Die Systematik des Kurses folgt der WHO-Klassifikation des entsprechenden Organsystems. Jedem Kapitel ist ein Einführungsvortrag voran gestellt. Außerdem steht eine ausführliche Skripte zur Verfügung.

Der „Hämatologisch-zytologische Mikroskopierkurs“ basiert auf dem bewährten Konzept des praktischen individuellen Mikroskopierens. Dazu stehen jedem Kursteilnehmer ein Mikroskop und zahlreiche didaktisch aufbereitete Fälle (klinische Angaben, Blut- und Knochenmarkausstriche, ggf. Schnittpräparate) zur Verfügung. Darüber hinaus wird die Teaching–Mikroskopie mittels Mehrfach-Mikroskop und die Videoprojektion eingesetzt. Die inhaltliche Ausrichtung der 3 Kursteile baut jeweils aufeinander auf. Dennoch ist es problemlos möglich, auch einzelne Kurse ohne vorangegangene Veranstaltungen zu belegen. Die Begrenzung der einzelnen Kurse auf maximal 20 Teilnehmer gestattet einen effektiven und auf die individuellen Wünsche unserer Kursteilnehmer ausgerichteten Verlauf der Veranstaltungen mit intensiver Kommunikation.

Eine praktische Demonstration der Gewinnung von Knochenmarkaspiraten und Knochenmark-gewebezylindern sowie der Anfertigung von Präparaten im Labor wird optional angeboten. Ferner besteht die Möglichkeit, diagnostische Fälle aus der eigenen Praxis unserer Kursteilnehmer mit allen Kolleginnen und Kollegen gemeinsam zu mikroskopieren und zu diskutieren.

Schließlich ist es Anliegen des Kurses, neue bzw. weiter entwickelte diagnostische und therapeutische Möglichkeiten durch Beiträge ausgewiesener Spezialisten der internistischen Hämato-Onkologie vorzustellen.

Wir laden Sie herzlich ein, an den verschiedenen Veranstaltungen unseres „Hämatologisch-zytologischen Kurses“ in Bad Saarow teilzunehmen und freuen uns auf eine Bekanntschaft bzw. auf ein Wiedersehen mit Ihnen.